Lebenslauf

Eva-Maria Admiral

Literaturstudium an der Universität Sorbonne, Paris. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Erste Erfolge feierte sie am Wiener Volkstheater. Im Anschluss an ihre Ausbildung spielte Eva-Maria Admiral 10 Jahre am Burgtheater Wien. Dort arbeitet sie u.a. mit Manfred KargeJürgen Flimm und Claus Peymann. Anschließend folgten Engagements bei den Wiener Festwochen und unter der Regie von Jürgen Flimm bei den Salzburger Festspielen. Es folgten Hauptrollen u.a. in Ein SommernachtstraumDer Verschwender und Ein Florentinerhut. Wiederholt kam es zur Zusammenarbeit mit Regisseur Claus Peymann und als Partnerin von Nicholas Ofczarek.  Preis als beste Nachwuchsschauspielerin des Jahres. Daneben wirkte sie in deutschen Fernsehproduktionen mit.

1997 bis 2006 trat sie als Schauspielerin bei Pro Christ täglich im Hauptprogramm auf, ferner bei Willow Creek Chicago. Weiterbildung  in den USA (Actor-Studio, abgeschlossene theologische Ausbildung). Sie hat mehrere Bücher geschrieben und zahlreiche DVDs und CDs produziert.

Seit 1997 wirkt sie als freie Schauspielerin  in Österreich, Deutschland und der Schweiz mit erfolgreichen Soloprogrammen wie z.B. mit dem Bestseller von Éric-Emmanuel  Schmitt Oskar und die Dame in Rosa, dem Stück vom Glück.

2015 veröffentlichte Sie ihre Autobiografie Mein Überlebenslauf, worin sie nicht nur ihre Kindheit aufarbeitet, sondern auch erzählt, wie sie trotz schwieriger Rahmenbedingungen in einem katholischen Internat zum christlichen Glauben fand.

Zertifizierte Stimm- und Rhetoriktrainerin, u.a. auch für Keynote-Speaker. Unterrichtet in verschiedenen Hochschulen, Privatwirtschaft. Gastdozent in Australien, Neuseeland und Rom. Scriptwriting für TV und Radio.

Seminarleiterin

Zertifizierte Stimm- und Rhetoriktrainerin, u.a. auch für Keynote-Speaker. Unterrichtet in verschiedenen Hochschulen, Privatwirtschaft. Gastdozent in Australien, Neuseeland und Rom. Scriptwriting für TV und Radio.    –> Seminarleiterin          –> Referentin

Film
  • Szenen aus der Liebelei, Arthur Schnitzler (Mizi)
  • Ein Sommernachtstraum, Shakespeare (Hermia)
  • Ein Florentinerhut, Eugène Labiche (Virginie)
  • Der Fiaker als Marquis, Adolf Bäuerle (Suserl)
  • Der Verschwender, Ferdinand Raimund (Rosa)
Theater

Theater

  • Burning Love (Zweipersonen Stück) von Fitzgerald Kusz
  • Die Grotte von Jean Anouilh (Adele)
  • Das Mädl aus der Vorstadt von Johann Nestroy (Thekla)
  • Penthesilea von Kleist (Oberste)
  • Der Zerrissene von J. Nestroy (Kathi)
  • Innere Stimmen von Eduardo De Filippo (Maria)
  • Die sieben Weiber des Blaubart von Ludwig Tieck (Agnes)
  • Lesung: Elektra von Hugo von Hofmannsthal (Aufseherin)
  • Donauwellen von Fritz Kortner (Grete)
  • Geschlossene Gesellschaft von Jean-Paul Sartre (Estelle)
  • Hochzeit von Elias Canetti (Christa, Toni)
  • Reigen von Arthur Schnitzler (süße Mädel, Dienstmädchen).
  • Die Kleinbürgerhochzeit von Bert Brecht (Ina)
  • Totenauberg von Elfriede Jelinek (elegante Dame)
  • Du süßes Menschenfleisch von Arthur Schnitzler (Dienstmädchen)
Auszeichnungen
  •     Preis als beste Nachwuchsschauspielerin, Wien 1988
  •     Stipendium der Akademie Schloss Solitude Stuttgart
  •     Theaterpreis Ruhrtrienale 1999

 

Veröffentlichungen

Schön ohne Aber – Infos-Präsentation

Eva-Maria Admiral 

Wie kann es sein dass 85% aller deutschsprachigen Frauen ihren Körper nicht mögen – SIE vielleicht miteingeschlossen – aber niemand darüber spricht? Man hat man doch keine Probleme mit seinen Aussehen – oder doch?“

Für Viele ist dieses Thema ein Tabu. Nein, es geht dabei nicht um Eitelkeit! Jede Betroffene weiß das. Aber niemand kann darüber sprechen, um nicht als “eitel“ oder “oberflächlich“ zu gelten.

Wie können wir unsere Einstellung zu unserem Körper (trotz der Aussagen vieler Medien um uns herum) ändern? Wie kann ich meinen unperfekten Körper nicht nur wertschätzen, sondern als meinen besten Freund sehen?

Schön ohne Aber, 224 S. SCM-Verlag, ISBN: 978-3-7751-5933-3

 

Hier finden Sie die meisten Veröffentlichungen von Eva-Maria Admiral, Bücher, CDs, DVDs usw.

Fotos

Hier finden Sie Fotos z.T. in druckfähiger Auflösung, für Ihre Verwendung in Ihren Social-Medias und Presse. Bei Doppel-Klick auf ein Motiv öffnet sich das Bild in Pressequalität. Oder nutzen Sie ev. die rechte Maustaste und das Bild wird heruntergeladen.  Bitte bei allen Fotos vermerken:  © www.claudiaboerner.at

Unten finden Sie  mehr Fotos z.T. in druckfähiger Auflösung, für Ihre Verwendung in Ihren Social-Medias und Presse. Bei Klick auf ein Motiv öffnet sich das Bild, nutzen Sie ev. die rechte Maustaste und das Bild wird heruntergeladen.  Bitte bei allen Fotos vermerken:  © Privat

Eva-Maria Admiral wuchs in Österreich auf und studierte Literatur an der Sorbonne in Paris. Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar, Hochschule der darstellenden Kunst  in Wien. Zehn Jahre am Wiener Burgtheater, Engagements bei den Wiener Festwochen und den Salzburger Festspielen. Seit 1996 freie Schauspielerin, unterwegs mit Soloprogrammen. Seit 30 Jahren Seminarleiterin, Stimm- und Schauspieltrainerin in Deutschland, Österreich,  Schweiz. Scriptwriting für TV und Radio.

Zertifiziertes Stimm- und Rhetoriktraining u.a. auch für Keynote-Speaker, Privatwirtschaft, Ärzte-Weiterbildung mit zertifizierten Fortbildungspunkten. Gastdozentin auf versch. Hochschulen, u.a. Heilbronn: cas.dhbw.de,  Frankfurt: http://www.beroea.info, www.asklepios.com, sowie in Australien, Neuseeland und Rom. Ständige Weiterbildung in Baltimore, USA, versch. Zertifizierungen. Auszeichnungen: Preis als beste Nachwuchsschauspielerin, Wien. Stipendium der Akademie Schloss Solitude Stuttgart, Theaterpreis Ruhrtriennale.

Der Wille zum Sinn bestimmt unser Leben! Wer Menschen motivieren will und Leistung fordert, muss Sinnmöglichkeiten bieten.

Viktor Frankl

Menü